Hydrafacial vs. Aquafacial: Ein Vergleich

Split-Bildvergleich zwischen Aquafacial und Hydrafacial Behandlungen für einen Blogpost. Links wird eine Aquafacial Behandlung dargestellt, bei der ein transparentes Serum mit einem spezialisierten Handgerät auf die Gesichtshaut einer liegenden Person aufgetragen wird. Auf der rechten Seite ist eine Hydrafacial Behandlung zu sehen, bei der verschiedene Aufsätze eines Hydrafacial-Geräts im Hintergrund präsentiert werden und das Gerät selbst auf das Gesicht einer sitzenden Person angewendet wird. Zwischen den beiden Bildern steht 'VS' in einem weißen Streifen, was auf einen Vergleich der beiden Hautpflegebehandlungen hinweist. Unten rechts ist das Logo von 'The Laser Station' zu erkennen.

Inhaltsverzeichnis

Jeder Mensch strebt danach, bis ins hohe Alter eine weiche, strahlende und faltenfreie Gesichtshaut zu bewahren. Dabei ist es nicht nur das Gesicht, das unsere Aufmerksamkeit verdient, sondern der gesamte Körper, um sich rundum schön und wohlzufühlen. Das Gesicht, als unser Aushängeschild, erhält oft besondere Sorgfalt. Glücklicherweise gibt es heutzutage fortschrittliche Methoden, um Ihre Haut frisch und jugendlich aussehen zu lassen.

Aquafacial und Hydrafacial sind zwei solcher Methoden, die in der Hautpflegebranche immer mehr an Popularität gewinnen. Diese Behandlungen sind nicht nur effektiv, sondern auch für jeden erschwinglich und angenehm in der Anwendung.

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen einen Einblick geben, worum es bei diesen Behandlungen geht und was genau die Unterschiede zwischen Aquafacial und Hydrafacial sind.

Wo liegen die Unterschiede zwischen Aquafacial und Hydrafacial?

Aquafacial und Hydrafacial sind prinzipiell wie Geschwister. Das Prinzip der Behandlung ist das gleiche, nur die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe ist jeweils unterschiedlich. 

Bei der Aquafacial oder Hydrafacial Behandlung handelt es sich um eine Hautbehandlung, die nicht-invasiv ist. Hierbei werden die abgestorbenen Hautzellen abgetragen und die Haut wird mit wertvoller Feuchtigkeit nachhaltig versorgt. Der Unterschied in der Behandlungsweise liegt bei den verwendeten Geräten. 

Bei der Aquafacial Behandlung wird der Schwerpunkt auf die individuellen Bedürfnisse der Haut gelegt. Durch diese Anpassung können bessere Ergebnisse erzielt werden und die Sitzungen sind effektiver.

Die Hydrafacial Behandlung wird mit einem für diese Behandlung patentierten Gerät durchgeführt, welches mit speziellen Aufsätzen ausgestattet ist. Die Hydropeel-Aufsätze für das Hydrafacial sind nur bei dieser Methode zu finden. 

Aquafacial oder Hydrafacial Behandlung – wo liegen die Unterschiede?

Der grösste Unterschied der beiden Behandlungsarten liegt, wie zuvor erwähnt, bei den verwendeten Geräten und den verwendeten Inhaltsstoffen. Die Inhaltsstoffe sind bei den Behandlungen unterschiedlich zusammengesetzt, wodurch die Behandlungen eine andere Wirkungsweise aufweisen. 

Beide Geräte sind jedoch technisch und medizinisch patentiert und zugelassen. Die eingesetzten Wirkstoffe führen zu einer deutlichen Verbesserung der Haut. Speziell im Bereich des Gesichtes lassen sich hier hervorragende Ergebnisse erzielen. 

Durch die perfekt abgestimmten Wirkstoffe können Anti-Aging-Effekte erzielt werden. Die Behandlung von Aknenarben und auch der Hyperpigmentierung sind möglich. Die Hydrafacial Behandlung ist eine innovative Behandlung, die zu einer gesunden Haut und einem strahlenden Teint beiträgt, oft als Red-Carpet-Treatment bezeichnet.

Die Aquafacial oder Hydrafacial Behandlungen sind enorm beeindruckend

Während die Aquafacial Behandlung die Haut von Unreinheit sanft befreit und mit Feuchtigkeit pflegt, ist die Hydrafacial Behandlung eine innovative Behandlung. Sie trägt zu einer gesunden Haut und einem strahlenden Teint bei. 

Bei beiden Behandlungen wird die Haut sorgsam gepeelt, die Poren werden extrahiert und der Haut wird Feuchtigkeit gespendet. Die Aquafacial und auch die Hydrafacial Behandlung eignen sich für jeden Hauttyp. Sie helfen Falten zu glätten, Hautverfärbungen auszugleichen, Akne zu reduzieren und verbessern das Erscheinungsbild der Poren. Bei diesen Effekten endet jedoch schon die Ähnlichkeit der beiden Behandlungen. 

Einige Punkte sind sehr unterschiedlich in der Behandlungsform von Aquafacial und Hydrafacial. Der wichtigste Punkt in den Behandlungsarten ist der bestehende Kontrast im Bereich Quantität und Qualität der erreichten Ergebnisse. 

Die Aquafacial Behandlung

Bei der Aquafacial Behandlung können durch das individuelle Anpassen an Ihre Haut bessere Ergebnisse erzielt werden. Durch die Anpassung an die Bedürfnisse Ihrer Haut sind die durchgeführten Sitzungen um ein Vielfaches effektiver.  

Die haut beruhigenden Sitzungen tragen jedoch auch dazu bei, dass Sie mehrere positive Ergebnisse sehen werden. Diese positiven Veränderungen sind kurz- als auch langfristig zu bemerken. Durch die Aquafacial Behandlung wird die Haut auf schmerzfreier Basis revitalisiert. 

Die Vorgangsweise bei der Aquafacial Behandlung:

Bei der Aquafacial Behandlung wird, wie schon erwähnt:

  • die Haut von abgestorbenen Hautpartikeln befreit
  • ein sanftes Peeling mit anschliessender Reinigung durchgeführt
  • und im 3. Schritt der Haut durch spezielle Wirkstoffe Feuchtigkeit zugeführt 

Nach der Behandlung können sie sofort den Erfolg klar und deutlich sehen. Ihre Haut fühlt sich frischer, elastischer und weicher an. Sie werden sich um Jahre jünger fühlen! 

Einige positive Ergebnisse der Aquafacial Behandlung im Überblick:

  • Besseres Hautvolumen

Ab dem Alter von 40 Jahren beginnt die Haut ihr Volumen zu verlieren. Durch diesen Alterungsprozess der Haut entstehen Falten und in einigen Fällen der von Frauen enorm gefürchtete Truthahnhals. 

Durch eine Aquafacial Behandlung wird der Haut dazu verholfen, das Volumen wieder besser zu verteilen. Die Funktionen der Haut werden mit der Behandlung gewissermassen gepusht.  1 bis 2 Tage nach der Behandlung können sie feststellen, dass sich das Volumen Ihrer Haut merkbar verbessert hat. 

  • Die Augenpartie

Insbesondere der Bereich der Augen wird von vielen Menschen als äusserst wichtig betrachtet. Die Faltenbildung in diesem Bereich sorgt für müde und schlaff wirkenden Augen. Von den oft ungeliebten dunklen Augenringen möchten wir hier gar nicht erst reden. 

Mit der Aquafacial Behandlung kann zum Beispiel gezielt im Augenbereich durch die sanfte Reinigung und darauf folgende Feuchtigkeitszufuhr entgegengewirkt werden. Krähenfüsse, dunkle Ringe und schlaffe Augenlider werden wieder fester und das müde Aussehen gehört der Vergangenheit an. 

  • Schmerzfreie Behandlung

Eine Aquafacial Behandlung ist vollkommen schmerzfrei! Auch nach der Behandlung werden sie keine Schmerzen spüren und auch Irritationen der Haut können ausgeschlossen werden. Der Behandlungseffekt tritt kurze Zeit nach der Behandlung ein und hält einige Tage an.  Hierzu ist noch erwähnenswert, dass das Behandlungsergebnis nach jeder Sitzung länger bestehen bleibt. 

Die Hydrafacial Behandlung

Bei der Hydrafacial Behandlung handelt es sich um ein zugelassenes medizinisches Verfahren, welches aus 4 Schritten besteht. 

Diese 4 Schritte beinhalten: 

  • die Abtragung der abgestorbenen Hautpartikel
  • im zweiten Schritt erfolgt ein Fruchtsäure-Peeling
  • im nächsten Schritt erfolgt eine Tiefenreinigung
  • der vierte Schritt enthält die Hydration, bei der durch wertvolle Pflegestoffe, Booster und Hyaluron der Haut Feuchtigkeit zugeführt wird 

Diese Behandlung bewirkt eine strahlende Haut und einen gesunden Teint. 

Aquafacial oder Hydrafacial Behandlung – Fazit

Wie im Text schon erkennbar ist, dienen beide Behandlungsarten zur Verbesserung des Hautbildes. Das verbesserte Hautbild lässt sie jünger und frischer aussehen. Ihre Haut erhält einen Booster, um die eigene Funktion aufrechterhalten zu können. Der Unterschied der beiden Behandlungsarten ist das Verwenden verschiedener Wirkstoffe in unterschiedlicher Zusammenstellung. 

Der Unterschied von Aquafacial und Hydrafacial im Kurz-Überblick:

Aquafacial reinigt sanft die Haut und versorgt sie mit der notwendigen Feuchtigkeit. Hydrafacial ist eine Gesichtsbehandlung, die innovativ einen strahlenden Teint und gesunde Haut bewirkt. Bei dieser Behandlung werden zusätzliche Booster und Hyaluron eingesetzt, um das Ergebnis effektiver entstehen zu lassen.

Während Aquafacial und Hydrafacial beeindruckende Ergebnisse erzielen, setzen wir bei the laser station auf eine noch fortschrittlichere Methode: DermaFacial. Diese innovative Behandlung kombiniert die Vorteile des Hydrafacials mit zusätzlichen, fortgeschrittenen Techniken, um nicht nur die Haut zu reinigen und mit Feuchtigkeit zu versorgen, sondern auch um tiefergehende Hautprobleme effektiver zu behandeln. DermaFacial bietet eine umfassendere Lösung für ein jugendliches und strahlendes Hautbild. Entdecken Sie die Einzelheiten und die überlegene Wirksamkeit von DermaFacial auf unserer informativen Seite.

Neben Aquafacial, Hydrafacial und DermaFacial gibt es auch andere Hautbehandlungsmethoden wie Microneedling, die Sie in Betracht ziehen könnten. Um herauszufinden, ob Microneedling die richtige Wahl für Ihre Hautpflegeziele ist, besuchen Sie unsere detaillierte Informationsseite. Wenn Sie nach einer Behandlung suchen, die nicht nur Ihre Haut reinigt und mit Feuchtigkeit versorgt, sondern auch einen strahlenden Teint und eine gesunde Ausstrahlung fördert, könnte eine dieser fortschrittlichen Behandlungen die ideale Wahl für Sie sein. Erfahren Sie mehr über die faszinierenden Vorteile dieser Behandlungen und wie sie einen strahlenden Teint und gesunde Haut bewirken können auf unserer speziellen Informationsseite über Hydrafacial.